Angebote zu "Helfen" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Dorfplatz als Faktor im Standortmarketing
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gemeinden im ländlichen Raum stehen zunehmend unter Druck: Die demografischen Prognosen sind gebietsweise bedrohend und der zunehmende Wettbewerb um Einwohner und Unternehmen mündet in einer Rivalität unter Gemeinden, deren Angebote sich oft stark ähneln. Die Ausstrahlungskraft des öffentlichen Raums in der Gemeinde wird dabei meist unterschätzt und seine Bedeutung um Präsentation und Atmosphäre verkannt. Öffentliche Plätze sind wie die Visitenkarte einer Gemeinde:Sie können Indikator für gelebte Nachbarschaft, Wirtschaftspotenz und sozialen Zusammenhalt sein. Dabei stehen die Handelnden in der Frage der Dorfplatzgestaltung oftmals großen Herausforderungen gegenüber: Das Bedürfnis nach Attraktion, Ruhe, geringen Erhaltungskosten, Denkmalschutz und individuelle Interessen der Nutzer scheinen kaum vereinbar zu sein. Die in diesem Buch präsentierten Instrumente können helfen, in der Kommune das Themenfeld Dorfplatzentwicklung im Sinne der Nutzerinnen und Nutzer umfassend und zielgerichtet umzusetzen. Damit der öffentliche Platz wieder attraktiv ist, den Generationen und den Interessensgruppen gerecht wird, und die gemeinschaftlichen Interaktionen - welche oft in den Vereinssaal verbannt wurden - wieder in die Öffentlichkeit bringen.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Denkmalschutz, Denkmalpflege und UNESCO-Weltkul...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Himmlische Jerusalem bietet den Menschen Schutz, doch wer schützt die Kunstwerke mit den Darstellungen des Himmlischen Jerusalem vor Menschen und Umwelt? Meisterwerke benötigen dringend Schutz und Aufmerksamkeit, denn ohne diese wären sie allzu häufig vor Zerstörung, Abriss oder Beseitigung nicht sicher. Das ist vor allem in Westeuropa der Fall, wo immer mehr Menschen keiner der großen christlichen Konfessionen mehr angehören, die Kirchen leer stehen, die Gelder für Restaurierung oder auch nur Instandhaltung nicht mehr aufgebracht werden können.Genau hier helfen Denkmalschutz, Denkmalpflege und der Weltkulturerbe-Gedanke. Mit ihrer Unterstützung konnten in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Bauten saniert werden, Kunst- und Sakralgegenstände gerettet werden - einige besondere davon werden in diesem Band näher vorgestellt. Darunter sind große Kathedralen, mittelalterliche Freskomalereien, buntfarbene Bleiglasfenster, goldene Reliquiare und Tabernakel, orthodoxe Weltgerichtsikonen, monumentale Grabmäler und großflächige Mosaike sowie kostbare Tapisserien. Zu Denkmalen gehören auch Epitaphe, Ehrenmäler oder Gedächtnisfenster, die als Denkmal zur Erinnerung einer bestimmten Person oder eines historischen Ereignisses gesetzt wurden. Vor allem im angloamerikanischen Raum ist diese Form des kollektiven Gedenkens populär und wird gerne, wie wir sehen werden, mit dem Himmlischen Jerusalem in Verbindung gebracht.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Pflasterflächen im öffentlichen Raum, m. 1 Buch...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Pflasterflächen prägen auf Wegen und Plätzen das Bild von Städten und Gemeinden. Neben der ansprechenden Gestaltung müssen die Flächen aber so ausgestattet sein, dass diese für alle Nutzer ohne Einschränkung und bei jeder Witterung begehbar sind.Das aktuelle Handbuch zeigt, worauf man bei der Gestaltung und Planung von Pflasterflächen im öffentlichen Raum achten muss.Ihre Vorteile:- Ausführungen zu den neuesten Techniken im Pflasterbau unterstützen bei der Herstellung großer Flächen mit geringem Versiegelungsmaßstab, so dass Wege und Plätze auch bei starkem Regen passierbar bleiben- Erläuterungen zur barrierefreien Gestaltung von großen Flächen helfen die Zugänglichkeit für alle Nutzer zu gewährleisten- Kreative Gestaltungslösungen für öffentliche Flächen mit Beispielen aus der Praxis zeigen welche gestalterische Wirkung große Pflasterflächen haben können- Für die Arbeit am PC oder unterwegs unterstützt das E-Book mit komfortablen Suchfunktionen und prakischen Verlinkungen.Nachhaltigkeit von PflasterflächenVersickerungsfähige Pflasterflächen- Wasserdurchlässige Flächenbefestigungen- Grundwasserschutz und Schadstoffrückhalt- Entwässerungssysteme für den Einbau in Pflasterflächen- RetentionsanlagenKlimaregulierende Pflasterflächen- Höhere Verdunstungsrate durch Betonsteine- Luftreinigung durch Betonsteine- Betonsteine reduzieren die Erwärmung von OberflächenLärmarme PflasterflächenStark beanspruchte PflasterflächenStark geneigte PflasterflächenUnterbaute PflasterflächenÜberdachte PflasterflächenGroßformatplatten- Besonderheiten bei der Planung- Gefälleausbildung und Entwässerung- Bautechnische DetailsBarrierefreie Gestaltung von Wegen und PlätzenAltstadtpflaster- Besondere Anforderungen an Pflasterflächen in historischen Straßenräumen- Pflege und Instandsetzung- Denkmalschutz, Orts- und StraßenbildErhalt von PflasterflächenSchäden und deren UrsachenBauprozess PflasterflächenPflastermuster und Verlegearten- Verlegemuster- Lösungen im KommunalbereichPflasterung von großen Plätzen und Flächen- Hinweise zur GestaltungWirkung von Pflasterflächen auf angrenzende GebäudeGelungene Beispiele aus der PraxisDieses Buch ist genau das Richtige für:Garten- und Landschaftsbauunternehmen, Straßenbau- und Tiefbauunternehmen, Mitarbeiter von Bauhöfen sowie Bauämtern, Landschaftsarchitekten, Architekten, Ingenieure, Mitarbeiter aus der öffentliche VerwaltungSie erhalten ein Kombi-Paket: Printtitel und E-Book (EPUB + PDF-Datei).Die Bestellung kann nur direkt über die Forum Verlag Herkert GmbH erfolgen.Bei Bestellung über den Buchhandel bitte eine gültige E-Mailadresse des Endkunden für die Zusendung der Downloadinformationen für das E-Book mitteilen.Best.-Nr.: 53265/1

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Bauten für die Bildung
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Schulwesen, bedingt durch die Einführung der allgemeinen Schulpflicht, in vielen Ländern zu einer staatlichen Angelegenheit. Der Schulhausbau als eigenständige, öffentliche Bauaufgabe in den schnell wachsenden Städten brachte neue Gebäudetypen hervor, die das Bild der Städte – mit regionalen Unterschieden – bis heute prägen. Die Schulhausarchitektur wurde ein wichtiges Element der neuen Stadtquartiere und beeinflusste öffentliche und private Bauten sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. An vielen Orten stehen historische Schulhausbauten heute unter Denkmalschutz. Die Entwicklungen und Veränderungen des Bildungswesens, als tragendes Element der Zivilgesellschaft, spielten in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Eine kontinuierliche Anpassung bestehender und neuer Schulhausbauten an die sich wandelnden pädagogischen Bedingungen war stets ein wesentlicher Faktor der Schulbauplanung. Die Basler Schulhausbauten haben seit der Einführung der Volksschule im Jahr 1880 immer wieder bedeutende Veränderungen erfahren. So hatte etwa das neue Schulgesetz von 1929 starke Auswirkungen auf die Nutzung bestehender und die Planung neuer Bauten. Zuletzt sind auf der Basis des 2010 beschlossenen Bildungsprojektes HarmoS neue Raumstandards für alle Schul stufen festgelegt worden. Der wachsende Raum bedarf hat die bislang umfassendste Schulraumoffensive ausgelöst. Der Blick zurück in die Geschichte kann helfen, solche Entwicklungen besser einzuordnen. Das Buch zeichnet die Entwicklung der Schulhausbauten in Basel-Stadt von 1845 bis 2015 anhand archivalischer Materialien, darunter zahlreiche historische Fotografien, nach. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Entwicklung der Grundrissformen gelegt. Der Aufbau einer schematischen Grundrisstypologie ermöglicht es, die behandelten Bauten in einen schweizerischen und internationalen Kontext zu stellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Der Dorfplatz als Faktor im Standortmarketing
88,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Gemeinden im ländlichen Raum stehen zunehmend unter Druck: Die demografischen Prognosen sind gebietsweise bedrohend und der zunehmende Wettbewerb um Einwohner und Unternehmen mündet in einer Rivalität unter Gemeinden, deren Angebote sich oft stark ähneln. Die Ausstrahlungskraft des öffentlichen Raums in der Gemeinde wird dabei meist unterschätzt und seine Bedeutung um Präsentation und Atmosphäre verkannt. Öffentliche Plätze sind wie die Visitenkarte einer Gemeinde:Sie können Indikator für gelebte Nachbarschaft, Wirtschaftspotenz und sozialen Zusammenhalt sein. Dabei stehen die Handelnden in der Frage der Dorfplatzgestaltung oftmals grossen Herausforderungen gegenüber: Das Bedürfnis nach Attraktion, Ruhe, geringen Erhaltungskosten, Denkmalschutz und individuelle Interessen der Nutzer scheinen kaum vereinbar zu sein. Die in diesem Buch präsentierten Instrumente können helfen, in der Kommune das Themenfeld Dorfplatzentwicklung im Sinne der Nutzerinnen und Nutzer umfassend und zielgerichtet umzusetzen. Damit der öffentliche Platz wieder attraktiv ist, den Generationen und den Interessensgruppen gerecht wird, und die gemeinschaftlichen Interaktionen - welche oft in den Vereinssaal verbannt wurden - wieder in die Öffentlichkeit bringen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Bauten für die Bildung
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Schulwesen, bedingt durch die Einführung der allgemeinen Schulpflicht, in vielen Ländern zu einer staatlichen Angelegenheit. Der Schulhausbau als eigenständige, öffentliche Bauaufgabe in den schnell wachsenden Städten brachte neue Gebäudetypen hervor, die das Bild der Städte – mit regionalen Unterschieden – bis heute prägen. Die Schulhausarchitektur wurde ein wichtiges Element der neuen Stadtquartiere und beeinflusste öffentliche und private Bauten sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. An vielen Orten stehen historische Schulhausbauten heute unter Denkmalschutz. Die Entwicklungen und Veränderungen des Bildungswesens, als tragendes Element der Zivilgesellschaft, spielten in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Eine kontinuierliche Anpassung bestehender und neuer Schulhausbauten an die sich wandelnden pädagogischen Bedingungen war stets ein wesentlicher Faktor der Schulbauplanung. Die Basler Schulhausbauten haben seit der Einführung der Volksschule im Jahr 1880 immer wieder bedeutende Veränderungen erfahren. So hatte etwa das neue Schulgesetz von 1929 starke Auswirkungen auf die Nutzung bestehender und die Planung neuer Bauten. Zuletzt sind auf der Basis des 2010 beschlossenen Bildungsprojektes HarmoS neue Raumstandards für alle Schul stufen festgelegt worden. Der wachsende Raum bedarf hat die bislang umfassendste Schulraumoffensive ausgelöst. Der Blick zurück in die Geschichte kann helfen, solche Entwicklungen besser einzuordnen. Das Buch zeichnet die Entwicklung der Schulhausbauten in Basel-Stadt von 1845 bis 2015 anhand archivalischer Materialien, darunter zahlreiche historische Fotografien, nach. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Entwicklung der Grundrissformen gelegt. Der Aufbau einer schematischen Grundrisstypologie ermöglicht es, die behandelten Bauten in einen schweizerischen und internationalen Kontext zu stellen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Der Dorfplatz als Faktor im Standortmarketing
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Gemeinden im ländlichen Raum stehen zunehmend unter Druck: Die demografischen Prognosen sind gebietsweise bedrohend und der zunehmende Wettbewerb um Einwohner und Unternehmen mündet in einer Rivalität unter Gemeinden, deren Angebote sich oft stark ähneln. Die Ausstrahlungskraft des öffentlichen Raums in der Gemeinde wird dabei meist unterschätzt und seine Bedeutung um Präsentation und Atmosphäre verkannt. Öffentliche Plätze sind wie die Visitenkarte einer Gemeinde:Sie können Indikator für gelebte Nachbarschaft, Wirtschaftspotenz und sozialen Zusammenhalt sein. Dabei stehen die Handelnden in der Frage der Dorfplatzgestaltung oftmals großen Herausforderungen gegenüber: Das Bedürfnis nach Attraktion, Ruhe, geringen Erhaltungskosten, Denkmalschutz und individuelle Interessen der Nutzer scheinen kaum vereinbar zu sein. Die in diesem Buch präsentierten Instrumente können helfen, in der Kommune das Themenfeld Dorfplatzentwicklung im Sinne der Nutzerinnen und Nutzer umfassend und zielgerichtet umzusetzen. Damit der öffentliche Platz wieder attraktiv ist, den Generationen und den Interessensgruppen gerecht wird, und die gemeinschaftlichen Interaktionen - welche oft in den Vereinssaal verbannt wurden - wieder in die Öffentlichkeit bringen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot