Angebote zu "Gerichtliche" (7 Treffer)

Denkmalschutz in Rheinland-Pfalz
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Denkmäler verbinden als Zeugnisse von Kunst und Kultur Menschen, Regionen und Nationen. Dieses kulturelle Erbe ist ein flächendeckendes Angebot von Kultur für Alle im Sinne des Auftrags aus der Landesverfassung. Die Ausgabe beinhaltet detaillierte Ausführungen zu den behördlichen Maßnahmen des Denkmalschutzes und der Denk-malpflege ebenso wie zu den dazugehörigen Verfahrensabläufen. Die Bedeutung des Denkmalschutzes im Bau-, Naturschutz- und Umweltrecht wird ausführlich dargestellt. Die ausführlichen Erläuterungen bieten allen einschlägigen Verwaltungs- und Rechtsbehörden Informations- und Arbeitshilfen für ihre Aufgaben. Alle mit Denkmalschutz und Denkmal-pflege befassten Personen und Verbände - sowie nicht zuletzt die Denkmaleigentümer selbst - erhalten mit dieser Darstellung wichtige Informationen zum Rechtsschutz, zu den denkmalrechtlichen Genehmigungspflichten und Entschädigungsansprüchen sowie Hinweise zu möglichen Finanzhilfen, Zuschüssen und steuerlichen Besonderheiten. Der Praxis-Ratgeber ist eine wichtige Orientierungs- und Arbeitshilfe für alle Denkmalbehörden, Stiftungen, Umwelt- und Heimatverbände, Kirchen, Museen, Architekten, Planer, Denkmaleigentümer, Steuerberater, Finanzbehörden, Gerichte, Anwälte, ehrenamtlich tätige Beauftragte für Denkmalpflege und alle mit Rechtsfragen des Denkmalschutzes und Bau und Denkmalpflege befassten Personen. Der Autor, Prof. Dr. Ernst-Rainer Hönes, ist Honorarprofessor für Öffentliches Recht an der Fachhochschule Mainz und Lehrbeauftragter an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Außerdem ist er Vorsitzender der Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz .

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die gerichtliche Überprüfbarkeit von Planfestst...
42,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gerichtliche Überprüfbarkeit von Planfeststellungsbeschlüssen:Zu den Klagemöglichkeiten der Bundesländer und Gemeinden unter besonderer Berücksichtigung der Belange des Natur- und Denkmalschutzes Sabine Funk-Draschka

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Denkmalschutzgesetz Mecklenburg-Vorpommern
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Denkmalschutz und Denkmalpflege fallen in die Kulturhoheit der Länder. Daher weist auch das Denkmalschutzgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern zahlreiche landesspezifische Tatbestände und Besonderheiten auf. Die Lücke fehlender Fachliteratur schließt die jetzt vorliegende Verlagsausgabe, die zu allen einschlägigen Frage- und Problemstellungen eindeutige Antworten und Lösungen gibt. Der Kommentar behandelt die einzelnen Regelungen des Gesetzes anschaulich, kompetent und praxisnah. Er enthält Ausführungen zu den behördlichen Maßnahmen ebenso wie zu den Verfahrensabläufen. Die Wechselbeziehungen mit bau- und steuerrechtlichen Bestimmungen werden leicht nachvollziehbar dargestellt. Die Erläuterungen bieten Gemeinden und Fachbehörden grundlegende Arbeitshilfen für Ihre Aufgaben und Einflussmöglichkeiten als Träger von Denkmalschutz, Denkmalpflege und Ortsbildgestaltung. Architekten, Handwerker, Restauratoren, Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare, Gerichte, ehrenamtliche Beauftragte sowie Denkmaleigentümer erhalten somit wichtige Informationen über den Rechtsschutz, die denkmalrechtlichen Genehmigungspflichten und Entschädigungsansprüche sowie Hinweise zu möglichen Finanzhilfen und steuerlichen Besonderheiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Denkmalrecht fällt in die Kulturhoheit der Länder, die davon in unterschiedlicher Weise Gebrauch gemacht haben. Im Kommentar zum Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSchG) werden die landestypischen Besonderheiten aufgezeigt. Der Kommentar informiert kompetent, anschaulich und praxisorientiert über Fragen des Denkmalschutzes in Nordrhein-Westfalen. Die aktuelle Rechtsprechung zum Denkmalrecht in Nordrhein-Westfalen sowie zu den anderen Ländern ist berücksichtigt. Die vorliegende Publikation gibt einen Überblick über das Verwaltungshandeln mit den dazugehörigen Verfahrensabläufen bei Denkmalschutz und Denkmalpflege und der politischen Schwerpunktsetzung, insbesondere in den Förder- und den Darlehensprogrammen. Daneben stellt sie die Wechselbeziehungen mit dem Baurecht und dem Steuerrecht dar. Anlass für die Neuauflage sind auch die laufenden Bemühungen der Landesregierung, Denkmalschutz und Denkmalpflege einer umfangreichen Evaluation und einer Prüfung auf ihre Zeitgemäßheit zu unterziehen Das Werk ist damit ein wichtiger Ratgeber für Verwaltungsbehörden, Verbände, Gerichte, Anwälte, Denkmaleigentümer, Architekten, Steuerberater, ehrenamtlich Beauftragte und alle sonst mit Denkmalschutz und Denkmalpflege befassten Personen. Dr. Dr. Dimitrij Davydov, Regierungsoberrat, Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Wiesbaden, Prof. Dr. Ernst-Rainer Hönes, Ministerialrat a.D., Mainz, Dr. Thomas Otten,Ltd. Museumsdirektor, Landschaftsverband Rheinland, Köln, und Dr. Birgitta Ringbeck, Ministerialrätin, Auswärtiges Amt, Berlin, kennen sich mit der Materie bestens aus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Denkmalrecht Niedersachsen
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Denkmalrecht fällt in die Kulturhoheit der Länder, die davon in unterschiedlicher Weise Gebrauch gemacht haben. Das Niedersächsische Denkmalschutzgesetz wurde 2011 einer zwar nicht umfassenden, aber doch in manchen Positionen grundlegenden Änderung unterzogen. Die Novelle löste kritische Resonanz aus. Der Kommentar zum Denkmalrecht Niedersachsen hat sich zwei Ziele gesetzt hat: Zum einen wird bei der Darstellung des Denkmalrechts bewusst über die niedersächsischen Grenzen hinausgegangen und neben der niedersächsischen auch die gesamte übrige Rechtsprechung zum Denkmalrecht und die Literatur zu den deutschen Denkmalschutzgesetzen einbezogen. Zum anderen bietet der Titel zusätzlich breitgefächerte Nachweise aus der Literatur und der Rechtsprechung. Mit diesem Ansatz möchte der Kommentar die tägliche Arbeit der vielen mit denkmalrechtlichen Fragen befassten Denkmalschutz- und Kommunalbehörden erleichtern, aber auch Eigentümern, Anwälten und Gerichten einen schnellen Zugang zu den Entscheidungen ermöglichen. Andreas Kleine-Tebbe, Richter am Verwaltungsgericht Hannover und Dr. Dieter J. Martin, vorm. Direktionsmitglied des Bayer. Landesamtes für Denkmalpflege, Ltd. Akad. Direktor an der Universität Bamberg sind Autoren des Werks, das gründlich von Christian Guntau, Richter am Verwaltungsgericht Hannover überarbeitet wurde..

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
First-Class Urlaub im Herzen von Essen - Inkl. ...
336,00 €
Reduziert
149,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im WELCOME HOTEL ESSEN In Essen inmitten einer der interessantesten Gegenden Deutschlands, dem Ruhrgebiet, finden Sie dieses moderne 4-Sterne-Hotel. Ob denkmalgeschützte Industriehalle, spannende Event Locations im Weltkulturerbe Zeche Zollverein, ein weltberühmtes Musical oder musikalische Genüsse in der neuen Philharmonie, hier kommen Sie in jedem Fall auf Ihre Kosten. Die modernen Zimmer bieten Ihnen zudem den vollen Komfort, den Sie von einem 4 Sterne Hotel erwarten dürfen. Alle Zimmer sind klimatisiert und haben schallisolierte Fenster. Des Weiteren hält das Hotel spezielle Allergikerzimmer für seine Gäste bereit. Genießen Sie in stimmungsvoller Atmosphäre des à la carte- Restaurants SunnySide frisch zubereitete Gerichte, die mehrmals im Jahr wechseln - immer entsprechend der Saison. Bereits zum Frühstück und bis in die Nachtstunden ist auch die Gartenterrasse SunnyPlace bei schönem Wetter für Sie geöffnet. In der LoungeBar RedCorner genießen Sie schließlich die letzten Stunden des Tages. Essen – das Herz des Ruhrgebiets Sie bringen die Stadt Essen immer noch ausschließlich mit Kohle, Stahl, Staub und Ruß in Verbindung? Dann wird es höchste Eisenbahn, wie die Einwohner hier sagen, dass Sie sich von der Vitalität und den Perspektiven der Stadt überzeugen. Einer der bekanntesten Zielorte ist gewiss die Zeche Zollverein – der Eiffelturm des Ruhrgebiets. Der Schacht XII der ehemaligen Zeche Zollverein wurde zwischen 1928 und 1932 von Fritz Schupp und Martin Kremmer gebaut, den damals führenden Industriearchitekten des Ruhrgebiets. Die im Bauhausstil errichtete Schachtanlage galt nicht nur als die modernste, sondern auch als die "schönste Zeche der Welt". Heute steht sie unter Denkmalschutz und gehört zum „Weltkulturerbe“. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten und Kultureinrichtungen sind die Philharmonie Essen, das neu eröffnete Folkwang Museum und die Villa Hügel. Essen war übrigens die erste deutsche Stadt, die - bereits in den zwanziger Jahren - eine Fußgängerzone (Kettwiger Str.) eingerichtet hat.

Anbieter: Animod.de
Stand: 08.07.2019
Zum Angebot
First-Class Urlaub im Herzen von Essen - Inkl. ...
224,00 €
Reduziert
111,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im WELCOME HOTEL ESSEN In Essen inmitten einer der interessantesten Gegenden Deutschlands, dem Ruhrgebiet, finden Sie dieses moderne 4-Sterne-Hotel. Ob denkmalgeschützte Industriehalle, spannende Event Locations im Weltkulturerbe Zeche Zollverein, ein weltberühmtes Musical oder musikalische Genüsse in der neuen Philharmonie, hier kommen Sie in jedem Fall auf Ihre Kosten. Die modernen Zimmer bieten Ihnen zudem den vollen Komfort, den Sie von einem 4 Sterne Hotel erwarten dürfen. Alle Zimmer sind klimatisiert und haben schallisolierte Fenster. Des Weiteren hält das Hotel spezielle Allergikerzimmer für seine Gäste bereit. Genießen Sie in stimmungsvoller Atmosphäre des à la carte- Restaurants SunnySide frisch zubereitete Gerichte, die mehrmals im Jahr wechseln - immer entsprechend der Saison. Bereits zum Frühstück und bis in die Nachtstunden ist auch die Gartenterrasse SunnyPlace bei schönem Wetter für Sie geöffnet. In der LoungeBar RedCorner genießen Sie schließlich die letzten Stunden des Tages. Essen – das Herz des Ruhrgebiets Sie bringen die Stadt Essen immer noch ausschließlich mit Kohle, Stahl, Staub und Ruß in Verbindung? Dann wird es höchste Eisenbahn, wie die Einwohner hier sagen, dass Sie sich von der Vitalität und den Perspektiven der Stadt überzeugen. Einer der bekanntesten Zielorte ist gewiss die Zeche Zollverein – der Eiffelturm des Ruhrgebiets. Der Schacht XII der ehemaligen Zeche Zollverein wurde zwischen 1928 und 1932 von Fritz Schupp und Martin Kremmer gebaut, den damals führenden Industriearchitekten des Ruhrgebiets. Die im Bauhausstil errichtete Schachtanlage galt nicht nur als die modernste, sondern auch als die "schönste Zeche der Welt". Heute steht sie unter Denkmalschutz und gehört zum „Weltkulturerbe“. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten und Kultureinrichtungen sind die Philharmonie Essen, das neu eröffnete Folkwang Museum und die Villa Hügel. Essen war übrigens die erste deutsche Stadt, die - bereits in den zwanziger Jahren - eine Fußgängerzone (Kettwiger Str.) eingerichtet hat.

Anbieter: Animod.de
Stand: 08.07.2019
Zum Angebot