Angebote zu "Denkmalen" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Denkmalschutz in Rheinland-Pfalz
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Denkmäler verbinden als Zeugnisse von Kunst und Kultur Menschen, Regionen und Nationen. Dieses kulturelle Erbe ist ein flächendeckendes Angebot von Kultur für Alle im Sinne des Auftrags aus der Landesverfassung. Um das wichtige denkmalrechtlich Anliegen weiterzuführen, hat der Verfasser nach der 2. Auflage von 2011 nochmals eine grundlegende Überarbeitung unter Beibehaltung des bisherigen Gliederungssystems übernommen. Die Ausgabe beinhaltet detaillierte Ausführungen zu den behördlichen Maßnahmen des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege ebenso wie zu den dazugehörigen Verfahrensabläufen. Die Bedeutung des Denkmalschutzes im Bau-, Naturschutz- und Umweltrecht wird ausführlich dargestellt. Die detaillierten Erläuterungen bieten allen einschlägigen Verwaltungs- und Rechtsbehörden Informations- und Arbeitshilfen für ihre Aufgaben. Alle mit Denkmalschutz und Denkmalpflege befassten Personen und Verbände - sowie nicht zuletzt die Denkmaleigentümer selbst - erhalten mit dieser Darstellung wichtige Informationen zum Rechtsschutz, zu den denkmalrechtlichen Genehmigungspflichten und Entschädigungsansprüchen sowie Hinweise zu möglichen Finanzhilfen, Zuschüssen und steuerlichen Besonderheiten. Der Praxis-Ratgeber ist eine wichtige Orientierungs- und Arbeitshilfe für alle Denkmalbehörden, Stiftungen, Umwelt- und Heimatverbände, Kirchen, Museen, Architekten, Planer, Denkmaleigentümer, Steuerberater, Finanzbehörden, Gerichte, Anwälte, ehrenamtlich tätige Beauftragte für Denkmalpflege und alle mit Rechtsfragen des Denkmalschutzes und Bau und Denkmalpflege befassten Personen. Prof. Dr. Dr. Ernst-Rainer Hönes, Ministerialrat a. D., ist Honorarprofessor für Öffentliches Recht an der Fachhochschule Mainz und Lehrbeauftragter an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Außerdem ist er Vorsitzender der Arbeitsgruppe Recht und Steuerfragen des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.09.2019
Zum Angebot
Handbuch Denkmalschutz und Denkmalpflege
95,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Dieses Handbuch geht auf die Unterschiede der in den einzelnen Bundesländern geltenden denkmalschutzrechtlichen Grundlagen ein. Das Werk ist eine fundierte und verständliche Arbeitsgrundlage für den im Denkmalschutz und in der Denkmalpflege Tätigen sowie für Eigentümer und Nutzer von Denkmälern. Dazu beleuchtet das Werk alle notwendigen denkmalpflegerischen und denkmalschutzrechtlichen Fassetten in übersichtlichen Darstellungen. Verzeichnisse mit wichtigen Adressen, gesetzliche Grundlagen, Formularbeispiele und vieles mehr erhöhen den praktischen Gebrauchswert des Handbuchs. Vorteile auf einen Blick - alle rechtlichen Fragestellungen von Denkmalschutz und Denkmalpflege - mit aktuellen Strömungen im Denkmalrecht einschließlich ihrer Bezüge zum Bau- und Planungsrecht - umfassendes Sachregister Zur Neuauflage Für die 4. Auflage wurde das Handbuch umfangreich überarbeitet und weitgehend neu konzipiert und strukturiert. Dabei wird die Darstellung konzentriert und ein Schwerpunkt auf die rechtlichen Fragestellungen des Denkmalschutzes gelegt, ohne die für die Praxis der Denkmalpflege wichtigen Fragen wie z.B. zur Konservierung und Restaurierung, Denkmalerfassung und -vermittlung zu vernachlässigen. Inhaltliche Schwerpunkte der Überarbeitung bilden im Übrigen neue Entwicklungen bei der wirtschaftlichen Zumutbarkeit sowie die Spannungsfelder mit der Erzeugung erneuerbarer Energien und der Barrierefreiheit. Umfassender als bisher werden die internationalen und europäischen Rechtsgrundlagen und Vorschriften anderer europäischer Staaten behandelt. Außerdem wird bereits das neue Kulturgüterschutzgesetz dargestellt. Inhalt - Einführung - System des Denkmalschutzes - Denkmalbegriff - Denkmalpflege - Organisation, Zuständigkeiten, Verfahren - Denkmalschutz im Planungs- und Baurecht - Denkmaleigentümer - Kosten, Finanzierung, Zuwendungen, Steuern - Archäologie, Bodendenkmalschutz, Bodendenkmalpflege

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Nicht verzagen, Trudchen fragen
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trude und ihre männliche Seniorenriege spielen ihre Lust zur List aus, um einen alten vergessenen Bauwagen so umzugestalten, dass eine nostalgische Laube entsteht. Damit nicht genug! Vom Begriff ´´baugebundene Kunst´´ angeregt, versehen sie ihr Haus auf Rädern überdies noch mit einer hochkünstlerischen Außenfassade. Ein Denkmal, das sie unter ´´Denkmal-Schutz´´ stellen. Und kommt es bei diesem tolldreisten Streich zu Komplikationen, dann: ´´Nicht verzagen, Trudchen fragen´´. Schließlich bildet die ganze Aktion nur die Vorgeschichte einer ´´Hochzeit im Alter´´, die besagte Trude und ihr Bräutigam Heinz vollziehen wollen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Der junge Blick auf Altes / Mlode spojrzenie na...
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vier Schulen aus Deutschland und aus Polen widmen sich in Projektarbeiten der Welt der Schlösser, Herrenhäuser und Burgen; das gab es in dieser Form bisher noch nicht. Die Schülerinnen und Schüler haben vielfältige, unter Denkmalschutz stehende Objekte erkundet und Fotoreportagen erstellt, die Schönheit und Verfall, aber auch die Menschen hinter den Denkmalen zeigen und ihre Geschichten erzählen. Der junge Blick auf Altes verdeutlicht, wie der Besuch außerschulischer Lernorte zu einer ganz neuen Sicht auf die Dinge führen kann, und wie die große Bedeutung und die Erfolge der Denkmalpflege greifbar gemacht werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Der Geschichte auf der Spur
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der geheimnisvollen Keltenschanze bis zum hippen Gourmettempel, von der mittelalterlichen Festungsanlage bis zum nationalsozialistischen Propagandabau, von der barocken Wallfahrtskirche bis zur olympischen Sportstätte, von der Fabrikhalle bis zur Erdfunkstelle: Auch die dritte Etappe von Der Geschichte auf der Spur ist eine spannende Zeitreise durch alle Epochen von den Kelten bis zum Kalten Krieg. Zum dritten Mal führt Bayerns oberster Denkmalschützer Generalkonservator Egon Johannes Greipl zu fünfzig ungewöhnlichen Denkmälern in ganz Bayern. Die Spurensuche beginnt in Aschaffenburg im äußersten Nordwesten und endet im Berchtesgadener Land ganz im Südosten. Dieser unterhaltsame wie fundierte Zeitreiseführer porträtiert mit eindrücklichen Farbaufnahmen fünfzig Objekte aus der Bayerischen Denkmalliste, die man so noch nicht gesehen hat. Das Buch liefert Fakten, Zahlen und Tipps. Vor allem aber will es dazu einladen, sich auf den Weg zu machen und Geschichte am Ort ihres Geschehens selbst zu entdecken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Lautner
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In John Lautners Villen lässt es sich filmreif leben. Als futuristische Eyecatcher in dramatischen Lagen beherrschen sie die Landschaft um L.A. und unsere Träume. Denn auch wer den Architekten Lautner (1911-1994) nicht kennt, hat sicherlich schon einmal eine seiner Villen im Film gesehen: Sie sind beliebte mondäne Kulissen in Hollywoodproduktionen von den 1970ern bis heute, von dem Bond-Film Diamantenfieber (1968) über Brian de Palmas Der Tod kommt zweimal (1984) und The Big Lebowski der Coen-Brüder (1998) bis zu Tom Fords ultrastylishem A Single Man (2009). Lautner hatte ein Faible für futuristische Entwürfe und abenteuerliche Lagen mit grandiosen Ausblicken und schuf einige der originellsten Bauten des vergangenen Jahrhunderts. Seine außergewöhnlichen und gewagten Villen spiegeln den Zeitgeist des Amerika der 1950er- und 1960er-Jahre wider, eine Zeit der grenzenlosen Fortschrittsbegeisterung, der Raumfahrttechnik, des wirtschaftlichen Wachstums und des Wohlstands. Heute stehen zahlreiche Bauten des Schülers von Frank Lloyd Wright als ´´historisch-kulturelle Denkmäler von Los Angeles´´ unter Denkmalschutz. Lautners Bauwerke und Wohnlandschaften stehen in direktem Dialog mit der sie umgebenden Landschaft. Wie Wright verabscheute er die Großstadt und wählte für seine glamourösen Wohnhäuser, die in der Hollywood-Society heute als mondäner und hipper Wohnsitz wieder überaus angesagt sind, gerne dramatische Lagen außerhalb der Stadt, Domizile wie das legendäre Chemosphere House, das Elrod House aus Diamantenfieber oder das Silvertop House bieten grandiose Panoramaaussichten und wirken doch beinahe selbst wie eine Skulptur in der umgebenden Landschaft. Jedes seiner Gebäude ist einzigartig, für jeden Ort entwickelte Lautner eine individuelle architektonische Lösung mit einer ingenieurstechnisch innovativen, mitunter tollkühnen Konstruktion. Diese Einführung in Lautners Werk stellt neben seinen berühmten futuristischen Villen und Wohnhäusern im Californian Modern Style auch zahlreiche weniger bekannte Bauten und nicht realisierte Projekte vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Niedersächsisches Denkmalschutzgesetz
75,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Denkmalschutz und Eigentumsgrundrecht stehen in einem ständigen Spannungsverhältnis. Angesichts der zumeist zu knappen Mittel der öffentlichen Hand werden die Belange des Denkmalschutzes von den Eigentümern häufig als Investitionshindernis betrachtet. In jüngerer Zeit sind durch die Nutzung von Wind- und Sonnenenergie neue Konfliktlagen hinzugekommen. Der Kommentar erläutert die Vorgaben des Denkmalschutzgesetzes aus neutraler wissenschaftlicher Warte, ohne die Belange des Kulturstaates oder der Privaten in den Vordergrund zu rücken. Berücksichtigt sind sowohl die zahlreichen Bezüge des Denkmalschutzes zu anderen Rechtsmaterien, insbesondere zum Bauordnungs- und Bauplanungsrecht und zum Naturschutz. Zudem finden sich Hinweise auf die einschlägigen steuerrechtlichen Vorschriften über Denkmale. Vorteile auf einen Blick - wissenschaftliche, objektive Kommentierung des Denkmalschutzgesetzes - höchste Aktualität - Berücksichtigung der zahlreichen Querbezüge zu anderen Rechtsmaterien Zur Neuauflage Bereits eingearbeitet ist die umfangreiche Denkmalschutznovelle vom 26. Mai 2011. Rechtsprechung und Literatur sind bis Herbst 2011 ausgewertet. Zielgruppe Für Richter, Verwaltungsbeamte, Rechtsanwälte, Architekten und Ingenieure, Haus- und Grundstückseigentümer

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Der Dresdner Kulturpalast
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 1969 ist der Kulturpalast Dresden das kulturelle Herz der Stadt. Vor den rußgeschwärzten Ruinen des Schlosses und der Frauenkirche bedeutete der Bau des flachen Glas-Beton-Kastens einen Bruch mit der Vormoderne. Doch Architekt Wolfgang Hänsch schuf in der noch jungen DDR etwas Besonderes: eine Multifunktionshalle für das Volk, in der auch Platz für politische Veranstaltungen war. Ob Dixieland-Festival, TV-Übertragungen von ´´Ein Kessel Buntes´´, Theatervorstellungen oder Konzerte der Dresdner Philharmonie - seit fast 50 Jahren war und ist der ´´Kulti´´ aus dem geistig-kulturellen Leben Dresdens nicht mehr wegzudenken. Wertvolle Kunst am Bau wie das Wandbild an der Außenfassade zeugt von seinem architekturhistorischen Wert: Das Gebäude steht seit 2008 unter Denkmalschutz. Zum Unmut vieler wird der Kulturpalast seit 2012 zu einem modernen Konzertsaal umgebaut, der den Ansprüchen der Dresdner Philharmonie genügt. Außerdem wird 2017 u. a. das Kabarett ´´Die Herkuleskeule´´ darin eine neue Heimstatt finden. Bettina Klemm hat ehemalige und jetzige Erbauer, Programmleiter, Künstler und Veranstalter befragt und erstmals die Geschichte dieses sozialistischen Prachtbaus aufgeschrieben. Mit ihrer einfühlsamen Studie hat sie ihm ein würdiges Denkmal gesetzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.09.2019
Zum Angebot
Der Dresdner Kulturpalast (Mängelexemplar)
7,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 1969 ist der Kulturpalast Dresden das kulturelle Herz der Stadt. Vor den rußgeschwärzten Ruinen des Schlosses und der Frauenkirche bedeutete der Bau des flachen Glas-Beton-Kastens einen Bruch mit der Vormoderne. Doch Architekt Wolfgang Hänsch schuf in der noch jungen DDR etwas Besonderes: eine Multifunktionshalle für das Volk, in der auch Platz für politische Veranstaltungen war. Ob Dixieland-Festival, TV-Übertragungen von ´´Ein Kessel Buntes´´, Theatervorstellungen oder Konzerte der Dresdner Philharmonie - seit fast 50 Jahren war und ist der ´´Kulti´´ aus dem geistig-kulturellen Leben Dresdens nicht mehr wegzudenken. Wertvolle Kunst am Bau wie das Wandbild an der Außenfassade zeugt von seinem architekturhistorischen Wert: Das Gebäude steht seit 2008 unter Denkmalschutz. Zum Unmut vieler wird der Kulturpalast seit 2012 zu einem modernen Konzertsaal umgebaut, der den Ansprüchen der Dresdner Philharmonie genügt. Außerdem wird 2017 u. a. das Kabarett ´´Die Herkuleskeule´´ darin eine neue Heimstatt finden. Bettina Klemm hat ehemalige und jetzige Erbauer, Programmleiter, Künstler und Veranstalter befragt und erstmals die Geschichte dieses sozialistischen Prachtbaus aufgeschrieben. Mit ihrer einfühlsamen Studie hat sie ihm ein würdiges Denkmal gesetzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot