Angebote zu "Baudenkmal" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Baudenkmal als eBook Download von
179,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(179,95 € / in stock)

Das Baudenkmal:Denkmalschutz und Denkmalpflege. Systematisches Fachwörterbuch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Denkmalschutz - Architekturforschung - Baukultur
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Estland, Lettland und Litauen verbinden sich mit Denkmalschutz Herausforderungen, aber auch Chancen. Der Band resümiert Denkmalschutz-Geschichte, reflektieren Fragen der Baukultur und liefern Beispiele dafür, wie Architektur des 20. Jahrhunderts interpretiert werden kann. Aus der 1940 begonnenen Sowjetisierung des Baltikums resultierte ein facettenreicher Umgang mit Denkmalschutzfragen, eröffneten diese doch selbst unter sowjetischer Herrschaft gewisse Spielräume für nationale Selbstdarstellung. Seit 1991 die Eigenstaatlichkeit zurückgewonnen werden konnte, stellt sich zusätzlich die Frage nach angemessenem Schutz für Baudenkmäler der Unabhängigkeitsperiode ab 1918 oder der Sowjetära sind. Gleichzeitig wurden historisch bedingte Formen von Baukultur sichtbar, die spezifisch baltisch anmuten. Die Beiträge in diesem Band ermöglichen hierzu Betrachtungen und Vergleiche.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Das Baudenkmal als Buch von Comité Internationa...
179,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Baudenkmal:Denkmalschutz und Denkmalpflege. Systematisches Fachwörterbuch Glossarium Artis. 2nd revidierte and enl. Edition Comité International d´Histoire de l´Art/ Rudolf Huber/ Renate Rieth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Das Baudenkmal als Buch von Comité Internationa...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Baudenkmal:Zu Denkmalschutz und Denkmalpflege Glossarium Artis. Mit deutschem französischen und englischen Index. Reprint 2017 Comité International d´Histoire de l´Art

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Brandschutz in historischen Bauten
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Brandschutz in Baudenkmälern und historischen Bauten ist in der Praxis oft ein Streitpunkt, da der Denkmalschutz nicht alle aus der Sicht des Brandschutzes erforderlichen Brandschutzmaßnahmen akzeptieren kann. Die bestehende Lage und der bautechnische Zustand sowie vor allem die gewünschte Nutzung des Baudenkmals verlangen jedoch diese vorbeugenden Brandschutzmaßnahmen. Besonders in Baudenkmälern ist der Brandschutz wichtig, denn die in einem Brandfall durch Feuer, Ruß und Löschwasser beschädigten Kulturgüter können für immer zerstört sein und in ihrer Originalsubstanz nie mehr wiederhergestellt werden. Es ist geradezu typisch für historische Bauten, dass ihre Originalbausubstanz die Brandentstehung und vor allem die Brandausbreitung begünstigt und so einen Rettungs- und Löscheinsatz erschwert. Die Feuerwehr hat oft wenige Chancen, denn Lösch-, Rettungs- und Bergungserfolge sind nur dann möglich, wenn der Brandherd schnell erreicht wird und sich nicht ausdehnen kann. Allgemeingültige Vorschriften für den Brandschutz in Baudenkmälern kann es nicht geben. Einige Grundsatzprinzipien des Brandschutzes müssen jedoch auch Baudenkmäler erfüllen. In diesem Fachbuch werden die Grundsätze des Brandschutzes in historischen Bauten erläutert und neueste Entwicklungen und Erkenntnisse bei den geeigneten Brandschutzmaßnahmen dargestellt. Praxisbeispiele verschiedenster brandschutztechnisch ertüchtigter Baudenkmäler führen dabei die Thematik mit zahlreichen Bildern und Plänen detaillierter aus. Aus dem Inhalt: - Brandgefahren/Brandursachen in Baudenkmälern - Bauordnungs-, Brandschutz- und Denkmalschutzrecht - Denkmalgerechter Brandschutz - Brandschutz historischer Sonderbauten: Kirchen und Klöster, Burgen und Schlösser, Bibliotheken, Archive und Museen, Schulen und Hochschulbauten, landwirtschaftliche Hofanlagen und Fachwerkhäuser, Türme und Industriebauten - Notfallplanung

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Eine Zeitreise in 175 Geschichten
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

175 Jahre Mainzer Altertumsverein in 175 Einzelgeschichten: Der Band bietet nicht nur eine Geschichte des Mainzer Altertumsvereins, seiner Mitglieder und seiner Tätigkeiten, sondern entwirft gleichzeitig ein Kaleidoskop der Mainzer Geschichte von der Antike bis heute. Die Vereinsgeschichte wird so zu einem lehrreichen und spannenden Mainzer Geschichtsbuch in komprimierter Form. Der 1844 von 19 begeisterten Geschichtsfreunden gegründete Mainzer Altertumsverein kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Zweck des Vereins sollte es sein, Licht in das Dunkel der Mainzer und rheinhessischen Geschichte zu bringen und vor allem die weitere Verschleppung und Zerstörung antiker und mittelalterlicher Monumente zu verhindern. Was diese Initiative im Verlauf von 175 Jahren für den Denkmalschutz, die museale Präsentation der Mainzer Kulturgüter und die Erforschung der Mainzer Geschichte geleistet hat, breitet der Band in 175 Skizzen zu den einzelnen Jahren von der Gründung bis zum Jubiläumsjahr 2019 aus. Dazu gehören spektakuläre archäologische Funde und Initiativen zu Museumgründungen, aber auch das Auf und Ab der Mitgliederzahlen über Kriege und Krisen hinweg sowie Erfolge und Misserfolge bei der Rettung von Baudenkmälern. Die Festschrift lässt die vielfältigen Facetten und Tätigkeiten des Vereins Revue passieren: Über 50 Autorinnen und Autoren aus den Bereichen Geschichte, Archäologie, Buchwissenschaft und Kunstgeschichte erzählen in 175 Geschichten von den Personen, Ereignissen, Institutionen und Objekten, die die Geschichte des Vereins geprägt haben und weiterhin prägen. Auf diese Weise wird die Vereinsgeschichte nicht nur als ein Spiegel der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklungen der letzten 175 Jahre erfahrbar, sondern es entsteht auch ein breitgefächertes Panorama Mainzer und rheinhessischer Geschichte von der Antike bis heute.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot